Wir über uns
Techniktraining
Kontakt Termine Infos


Allgemeine Informationen zu unseren Trainingsterminen:

Die aktuell verfügbaren Trainingstermine werden grundsätzlich über eine „News“ (Newsletter) bekanntgegeben. Wünschen Sie eine regelmäßige Newsletter, u.a. mit allgemeinen Informationen und/oder den aktuellen Trainingsterminen? Schreiben Sie eine E-Mail an Eishockey.ServiceUR@t-online.de mit dem Text: "Bitte senden Sie uns regelmäßige Informationen und Trainingstermine zum Eishockey Einzel- und/oder Kleingruppentraining zu". Sie können uns auch gerne fernmündlich kontaktieren.

Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen!

Können auch Torhüter an den Einheiten teilnehmen?

Torhüterinformation >> Download Torhüterinformation (anklicken) <<

Fragen zu unseren aktuellen Trainingsterminen oder Fragen rund um das angebotene Eishockey Einzel- und/oder Kleingruppentraining beantworten wir Ihnen gerne!

Kontakt / Rückfragen:
Uwe Roosen
Eishockey Service UR - Personal Coach
Eishockeyprivat- und Techniktrainer
Telefon: +49 (0)160-95206629
Telefon: +49 (0)2303-3341761
E - Mail: Eishockey.ServiceUR@t-online.de

>>>>> Download Visitenkarte Eishockey Service <<<<<

>>>>> Download Teilnahmebedingungen Stand: 13.04.2015 <<<<<

Eine Teilnahme an unseren Trainingsmaßnahmen ist nur möglich, wenn die Teilnahmebedingungen, die hier auf dieser Seite als Dateidownload abrufbar sind, akzeptiert werden.

Unsere Trainingseinheiten werden nach Alters- und Leistungsgruppen durchgeführt.

Neben Standardtechnikeinheiten werden im Einzeltraining auch Trainingsinhalte nach Ihren Wünschen trainiert wie z.B. Torwarttraining, Schuss- / Torabschlusstraining, verteidigerbezogenes Training u.s.w..

Allgemeine Informationen:

Download -----> Informationen Kleinfeldspiele <-----

Bilder Einzeltraining / Techniktraining:

Download - Bilder Einzeltraining

Download - Bilder Einzeltraining

Download - Bilder Einzeltraining

Einzel- und Kleingruppentraining Teilnehmerzahl/Gruppenstärken): Ob ein Kurs stattfindet hängt auch von der Teilnehmerzahl ab. Die Mindest- teilnehmerzahl pro Kurs sollte grundsätzlich 3 bis 4 Spieler/innen betragen. Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Spielern/innen findet der Kurs auf jedem Fall statt. Auf Wunsch finden auch Kurse mit 1 oder 2 Spielern/innen statt. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Bei mehreren Trainingsteilnehmern wird ein individueller Trainingsplan für die Trainingsgruppe entworfen in dem grundsätzlich mehrere technische Inhalte eingebaut werden ! Es werden auch Trainingstermine mit "Trainingshaupthemen", wie z.B. "Torabschluss- und Schusstraining, spezielles Verteidigertraining, Umspieltechniken" eingerichtet bzw. angeboten. Haben Sie entsprechende Wünsche ? Dann rufen Sie uns an !

Wir sind Spezialisten auf der Gebiet der technischen Feldspielerausbildung. Sollte entsprechendes Interesse bestehen, dann bieten wir grundsätzlich auch Grundlagentraining für Eishockeytorhüter/innen an. Neben Torhüterlaufwegen (Torhüter Powerskating) und Torhüterabwehrtechniken werden z.B. spielnahe Übungen in die Traininingseinheiten integriert. Torwarttraining kann grundsätzlich nur als "Einzeltraining" gebucht werden.

Das Training findet in diversen Eissporthallen statt. In der Regel befinden sich diese Eissporthallen in Nordrhein-Westfalen. Nähere Informationen dazu erhalten Sie bei uns.

Wenn möglich bitte ca. 30 bis 40 Minuten vor Trainingsbeginn an der Trainingsstätte sein. Die Spieler sollen (können) sich außerhalb des Eises vor der Eistrainingseinheit aufwärmen (Springseil, Sprünge, joggen .....).

Den Spielern/innen steht eine Kabine inkl. Duschen zur Verfügung.

Mitzubringen ist die komplette Eishockeyausrüstung inkl. Trainingstrikot, eine ausreichende Anzahl von voll funktionsfähigen Schlägern und Getränke (ideale Getränke: Apfelschorle oder isotonische Getränke möglichst ohne Zuckerzusatz). Darüber hinaus sollte sich der Schlittschuhschliff in einem guten Zustand befinden.

Diverse Videos und wichtige bzw. interessante Internetlinks:

Yuri Ushakov - Ein Eishockeytalent (4 Jahre)

Wer früh die wichtigen technischen Grundelemente erlernt und über ein sportliches Grundtalent verfügt, der hat die Möglichkeit später Eishockey auf höherem Niveau zu spielen.

Yuri Ushakov - Video 1

Yuri Ushakov - Video 2

Yuri Ushakov - Video 3

Yuri Ushakov - Video 4

Eishockeyturnier mit Spielern unter 6 Jahren

Wayne Gretzky (Der Weg vom Nachwuchsspieler zum Superstar) - 01

Wayne Gretzky (Der Weg vom Nachwuchsspieler zum Superstar) - 02

Wayne Gretzky (Der Weg vom Nachwuchsspieler zum Superstar) - 03

Wayne Gretzky (Der Weg vom Nachwuchsspieler zum Superstar) - 04

Sidney Crosby (Der Weg vom Nachwuchsspieler zum Superstar)

Sidney Crosby Show (Ein Eishockey Superstar)

Weitere Links:

Link zur Homepage von Daniel Roosen

Uwe Roosen bei Facebook

                  Denke auch beim Eishockey immer positiv ! ;-)